Archiv des Autors: tajimara

Lies was Gscheits

Am 20. Jänner 2010 fand sie also statt – die parlamentarische Enquete zur Verteilungs- und Leistungsgerechtigkeit in Österreich. Anlass bzw Aufhänger für die Enquete war die umstrittene Studie von Franz Prettenthaler vom Grazer Joanneum Research, in der dieser behauptete, Familien mit höherem Bruttoeinkommen bliebe netto weniger über als Familien mit sehr niedrigem Einkommen. Umstritten ist die Studie auch deshalb, weil sie gespickt mit Fehlern war….. So heißt es in einem Kommentar in der „Presse“ vom 23. Jänner: „Die ersten beiden Versionen weisen etliche Ungereimtheiten und Fehler auf. Nur einige davon wurden in der Endfassung korrigiert…“ (Kommentar von Rudolf Dujmovits vom Institut für Finanzwissenschaft und Öffentl. Wirtschaft an der Uni Graz). Weiterlesen

Ein Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines, Arbeitsmarkt, Finanzkrise, Gleichstellung

vida für European Podcast Award nominiert

Der Podcast der Gewerkschaft vida wurde in der Kategorie „non Profit“ für den European Podcast Award (EPA) nominiert. Stimm mit und unterstütz´mit deinem Voting die engagierten Podcasterinnen von vida. Du kennst den vida-Podcast noch nicht? Dann hör in eine der Episoden rein, um dich über die Themen des Podcasts und über die Menschen, die bei vida zu Wort kommen, zu informieren.

Bisher erschienen sind Episoden zu den Themen

Work-Life-Balance

Abenteuer Betriebsrat    

Unsere Arbeitswelt

In Kürze geht eine weitere Episode online. Passend zur Jahreszeit zum Thema „Wer bringt das Weihnachtsgeld?“.

Mehr zu den Inhalten der einzelnen Episoden findet frau/man auf der vida-Podcast Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines, Gewerkschaft, Medien, Podcast

Evelyn Regner – kompetente Gewerkschafterin auf 2. Listenplatz für EU-Wahl

Die SPÖ hat gestern ihre KandidatInnen für die Wahl zum Europäischen Parlament am 7. Juni präsentiert. Auf Platz 2 der Liste kandidiert die Juristin Evelyn Regner, die derzeit die ÖGB-Stabsstelle für Internationales leitet und viele Jahre Leiterin des ÖGB-Büros in Brüssel war. Eine engagierte Gewerkschafterin, die sich dafür einsetzt, dass die Interessen der ArbeitnehmerInnen nicht länger den Binnenmarkfreiheiten und damit den Interessen der Wirtschaft nachgereiht werden. Mehr über Evelyn Regner im folgenden Video (Pressekonferenz vom 13. März mit Harald Ettl und Wilhelm Haberzettl).

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines, Arbeitsmarkt, EU, Gewerkschaft

Einmal 50er Jahre und zurück

Gleich zweifach in Erstaunen versetzte mich dieses Wochenende die Lektüre der Beilagen von Krone und Kurier. Während ich mich durch den Freizeit-Kurier in die 50er Jahre zurückversetzt fand, sorgte die Krone mit ihren Aufklärungsversuchen in Sachen Gender Mainstreaming für Überraschung. Mehr lesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines, Gender Mainstreaming, Gleichstellung, Medien

Neuer Chefredakteur, neue Touristik-„Lady“ im Wirtschaftsmagazin

Als seriöses Wirtschaftsmagazin will sich das österreichische „Format“ positionieren. In der aktuellen Ausgabe wird die Finanzkrise beleuchtet, das Desaster rund um den AUA-Verkauf und vieles mehr. Während in den Storys – zurecht – viele Vorgänge in Politik und Wirtschaft kritisch hinterfragt werden, gibt  die Chefredaktion durch die Art und Weise, wie sie die neuen JournalistInnen im Format-Team präsentiert, selbst Anlass zu Kritik. Mehr lesen

Hinterlasse einen Kommentar

Eingeordnet unter Allgemeines, Gender Mainstreaming, Medien